Team

30. July 2009, 11:25 von schwimmschulagentur

Das Team besteht aus Catrin Ballon und Matthias Danyi. Seit dem Start der Schwimmschule Ballon vor 7 Jahren besteht diese erfolgreiche partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Catrin Ballon

Zuständigkeitsbereich – Büro & Organisation
Jahrgang 1966, verheiratet, 3 Kinder, wohnhaft in Nauen

Matthias Danyi

Zuständigkeitsbereich – Schwimmlehrer & Ausbilder und fachliche Betreuung
Jahrgang 1977, ledig, 2 Kinder, wohnhaft in Geltow

Catrin Ballon

bild-catrin.png

“Seit Beginn meiner beruflichen Laufbahn habe ich mich dem Wohlergehen von Kindern gewidmet. Mit meiner ursprünglich pädagogischen Ausbildung gründete ich 2001 die Schwimmschule.
Zunächst startete ich als Franchise-Partnerin der Schwimmschule Baars aus Bamberg. Später kreierte ich immer mehr eigene Angebote und biete heute viele verschiedene Schwimmkurse in mittlerweile sechs Schwimmbädern an.
Durch meine langjährige pädagogische Erfahrung gepaart mit kreativen Ideen, gelingt es mir, Kinder wie Eltern gleichermaßen zu begeistern. Zudem habe ich immer ein offenes Ohr für Anregungen und Wünsche der Eltern. Bei mir ist jedes Kind willkommen und jedes Kind bekommt die Chance, einen kleinen oder großen Lernschritt zu machen.
Aufgrund der positiven Feedbacks und der hohen Nachfrage sehe ich die Weiterentwicklung zur Schwimmschulagentur als meine nächste Herausforderung. Meine Hauptaufgaben liegen in der Organisation, dem Netzwerkaufbau und der Präsentation des Unternehmens.”

Matthias Danyi

bild-matthias.png

“Ich stehe seit Gründung der Schwimmschule Catrin Ballon zur Seite. Ich bin Personal-Trainer, Gesundheitsberater, Aquafitnesstrainer, Rettungsschwimmer und Mitglied in der DLRG.
Mein fachliches Wissen und die Erfahrung im Wasser bringe ich engagiert mit ein und habe die Entwicklung vieler Konzepte maßgeblich geprägt.
Mit dem Schritt als Ausbilder tätig zu sein, habe ich das Ausbildungskonzept entwickelt und bin in der Schwimmschulagentur vor allem für die praktische Arbeit zuständig. Das heißt die die Durchführung der Schwimmlehrerausbildung, die Umsetzung des Coachingprogramms des Partnernetzwerkes, die konzeptionelle Weiterentwicklung der Schwimmschule und natürlich auch meine Tätigkeit als Schwimmlehrer.”

Kommentar schreiben

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image